unsere keramik-werkstatt

Einstieg in Keramikwerkstatt wieder möglich

Ab September 2020 nehmen wir auch in der Keramikwerkstatt wieder Frauen auf.

Bei Interesse schreibt eine Mail: Kontakt.

Wir werden eine Warteliste führen, um zu regeln, dass nicht zu viele auf einmal anfangen. Damit alle neuen auch gut im ersten Zurechtfinden in der Werkstatt unterstützt werden können. 

 

In der Keramikwerkstatt warten 8 elektrische Drehscheiben auf Frauen, die schon von der "Drehlust" angesteckt sind oder noch lernen wollen, wie das geht.

Auch das Aufbauen von Gefäßen oder plastisches Arbeiten ist hier möglich. Werkzeug, Ton, Glasuren und Hilfsmittel sowie zwei Brennöfen sind vorhanden. Material- und Brennkosten berechnen wir nach Verbrauch.

Hier können Frauen arbeiten, die Mitglied im Verein sind. Wer erst mal probieren will, ob die Töpferleidenschaft anhält, kann eine 6er Karte erwerben. Und es werden regelmäßig Drehkurse angeboten. Für die Teilnahme an einem Drehkurs musst du nicht Mitglied sein.

 

Alle anfallenden Werkstattarbeiten müssen von uns Mitgliedern gemeinsam  übernommen werden. Neben Lust am eigenen keramischen Arbeiten ist deshalb auch Engagement für die Werkstatt-Gemeinschaft gefragt.

 

Darüber hinaus können wir keine anderen Kurse oder spezielle Gruppen-Events wie Kindergeburtstag, Betriebsfeste, Junggesellinnenabschiede usw. anbieten.

Auch haben wir leider keine Kapazität für das Brennen von Stücken, die nicht bei uns hergestellt wurden.